googlefa177c738e2a8aef.html

#29 Verzeihen können – ein Schlüssel für ein gutes Leben

“Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann.” 

Hermann Hesse (1877 – 1962), Schriftsteller

Wann hast du das letzte Mal verziehen? Kannst du dich erinnern? Verzeihen kräftigt uns in einer Art von innen heraus, wie es kaum bekannt ist. Irgendwie gehört „Vergeben und Verzeihen“ in die Religionslehre und wird kaum als fester Bestandteil im modernen Wertesystem gesehen.
… noch nicht ….
Denn nun schlagen die neuesten Studien aus der Neurowissenschaft aus vielen Orten der Welt, zum Beispiel dem „Forgiveness Project“ der Stanford University ganz andere Töne an. Kaum etwas macht uns so krank wie Unversöhnlichkeit, sagen diese Studien.
Schlaflosigkeit und Depressionen finden sich vor allem bei den Unversöhnlichen, bei Menschen, denen es schwer fällt zu verzeihen – es ist gar nicht so leicht, seinen eigenen Weg zu finden in einer Gesellschaft, in der Fehler manchmal geahndet werden wie Hochverrat.
Verzeihen als mächtiges Werkzeug der Psyche zu verstehen, ist neu – viele, die in einem Prozess des Verzeihens waren, sprechen davon, plötzlich sehr viel mehr Energie, Lebensfreude und Kraft zu haben. Kein Wunder, denn unglaubliche Prozesse passieren im Gehirn und auf hormoneller Ebene.
Darum geht es in der heutigen Folge. Und damit du wieder besseren Zugang zu deiner Kraft bekommst, bin ich in das Thema „Verzeihen“ tief eingetaucht und habe es für dich in der neuen Podcast-Folge in kompakter Weise besprochen. In meiner diesjährigen Sommerakademie im Rahmen der Big Bang Life University war der Wechsel der Sichtweise ein ganz zentrales Thema, dass bei vielen meiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine große Verbesserung in den verschiedensten Lebensbereichen bewirkte – für 2020 webe ich den Bereich „Verzeihen“ nach diesen neuesten Erkenntnisse ins Konzept mit ein. Ich bin jetzt schon sehr gespannt, wie sehr das die großen Veränderungen nochmal verstärkt.
Für heute lass’ dich inspirieren und überraschen – denn die Kunst des Verzeihens ist etwas völlig anderes, als sich zu vertragen oder etwas gut zu finden, was dich gekränkt hat. Darum geht es nicht.
Verzeihen bedeutet, den Anspruch darauf aufzugeben, dass etwas anders war als es war. Verzeihen lohnt sich – mehr als wir denken. Ich freue mich auf eine Rückmeldung.
Kleine Rückschau: Das Interview mit dem Fastenpapst Rüdiger Dahlke „Warum Fasten dir beim Neustart hilft“ hatte eine riesengroße Resonanz – ich möchte mich ganz herzlich für das viele Lob bedanken! Tausende von Aufrufen in wenigen Stunden und so viele, die erstmals von den beeindruckenden ganzheitlichen Effekten vom Fasten so ausführlich hörten und es jetzt in der kurzen Variante (Intervallfasten = mal eine Mahlzeit ausfallen lassen) ausprobieren. Wenn du es verpasst hast, höre gerne nochmal rein – denn die Adventszeit war ursprünglich die Fastenzeit.
Viel Freude wünsche ich dir beim Hören und eine schöne Restwoche für dich,
herzlich, deine Silke und ein Lächeln

 

In dieser Folge aus der Big Bang life-Reihe geht es darum:
➡️ Welche unglaubliche Fakten passieren, wenn du verzeihst.
➡️ Warum wir Verzeihen oft missverstehen.
➡️ Warum wir krank werden, wenn wir nicht verzeihen können.
➡️ Was in unserem Körper passiert, wenn wir verzeihen.
➡️ Was in unserem Gehirn passiert, wenn wir verzeihen.
➡️ Warum „Verzeihen“ zu deine Top-Themen gehören sollte.
➡️ Was in einer spannenden Studie der Stanford University ans Licht kam.
➡️ Was der Unterschied zwischen Schmerz und Leid ist.
➡️ Warum du aus dem Teufelskreis von Vorwürfen heraus finden solltest, wenn du leicht leben willst.
➡️ Warum du mit Unverzeihlichkeit nur dich selbst bestrafst.
➡️ Welche drei Dinge du in deinen Lebensrucksack des Verzeihens legen solltest.
➡️ Wie Verzeihen dich wieder in deine Mitte bringen kann.

 

Ich wünsche dir eine inspirierende Folge. Ich freue mich auf deine Rückmeldung, Fragen und Hinweise! Gern via E-Mail an fragen@fritzschecoaching.de oder verbinde dich auf Facebook mit meiner Community auf Fritzsche Coaching.
Ich wünsche dir viel Gelassenheit in dieser Novemberwoche.

 

Trau dich du zu sein.
Herzlich, deine Silke und ein Lächeln

Wer ist Silke Fritzsche?

Silke Fritzsche verbindet seit 20 Jahren hochprofessionelles Businesscoaching mit großer Authentizität und unbändiger Lebensfreude – als Buchautorin, gefragte Expertin für Fernsehen und Medien, Universitätsdozentin, Mutter, Freundin und Querdenkerin ist sie eine Frau aus dem echten Leben für die keine Schublade passt. Sie verbindet alte Weisheiten mit modernstem Wissen und Erfahrungen aus dem echten prallen Leben, um andere zu ermutigen zurück in ihre Kraft zu kommen und ein einen Neustart zu wagen.

Wissenschaftlich betrachtet:

In mehreren Studien im Rahmen des „Forgiveness Project“ hat Stanford Professor Frederic Luskin eine Reihe von interessanten Effekten von Vergebung entdeckt.
So reduziert Verzeihen wahrgenommenen Stress und Stresssymptome generell, reduziert Wut, senkt Blutdruck und Herzbelastungen. Es erhöht die selbst wahrgenommene Gesundheit, mildert Depressionen und Ärger und schafft Hoffnung. Eine Übersicht der Studienergebnisse findest du hier.

Du wünschst dir jede Woche neue Inspirationen? Dann abonniere meinen Newsletter 😊